Limburger Hofnarren

Ordensfest der Limburger Hofnarren

„Die Zeiger der Uhr ziehen ihre Kreise, nehmen die LiHoNa mit auf ihre Reise“ - mit diesem Motto eröffneten die Limburger Hofnarren nach 2-jähriger Corona-Zwangspause am 19.11. in der TG-Halle ihr Ordensfest. Die ehemalige Prinzessin Livia I stellte den Jahresorden vor. Sie verwies auf ein Zitat von Albert Einstein: „Genieße die Zeit, denn du lebst nur jetzt und hier. Morgen kannst du nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.“ Zahlreiche befreundete Vereine aus nah und fern folgten der Einladung und entsandten ihre Abordnungen und Prinzessinnen; sie nahmen sich die Zeit zum Ordensaustausch. Aufgrund einer sehr persönlichen und freundlichen Einladung des Präsidenten Michele Lanotte stattete die Prinzessin der Stadt Mannheim und der Kurpfalz Daniela II mit der Neckarauer Narrengilde „Die Pilwe“ uns einen Besuch ab. Aber auch die Stadtprinzessin Ludwigshafen Marie-Sophie mit ihrem Gefolge von der Rheinschanze machte den Limburger Hofnarren ihre Aufwartung.

Bürgermeister Andreas Poignée und der Vorstand der TG 04, Dr. Bernd Lohe, wurden zu Ehrensenatoren der LiHoNa ernannt. Beide waren begeistert von der verwandelten und geschmückten Jahnturnhalle, deren Bühnenbild - entsprechend des Mottos - mit zahlreichen Uhren dekoriert war. Auch die bis auf den letzten Platz gefüllte Halle mit den vielen Vereinen überraschte sie. Mit Showtanzeinlagen von befreundeten Vereinen und der TG 04 wurden die Ordensrunden aufgelockert. Obwohl einige Vereine weiter zogen zu anderen Ordensfesten, nahmen sich viele die Zeit zum ausgiebigen Feiern. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Der Präsident der LiHoNa, Michele Lanotte, bedankt sich bei den zahlreichen Helfern, die zum Gelingen des Ordensfestes beigetragen haben. (Amtsblatt 24.11.2022)

Ordensfest 19. November 2022

Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022
Ordensfest 2022
Ordensfest 2022 Ordensfest 2022

Rathaussturm nach langer Abstinenz

Nach 2 Jahren Corona-Abstinenz stürmte die Narrenschar am 11.11.2022 um 11:11 Uhr wieder das Limburgerhöfer Rathaus. Die Limburger Hofnarren konnten gemeinsam mit dem 1. KV Limburgerhof die närrische Macht von Bürgermeister Andreas Poignée an sich reißen. Zuvor erhielten wir - wie in jeder Kampagnen-Eröffnung - Asyl von der VR-Bank Limburgerhof. Wir bedanken uns hiermit, dass die Tradition erhalten bleibt.

Nach einem spektakulären Einmarsch mit Musik und kompletter Streitmacht im Rathaus leistete der Bürgermeister kaum Wiederstand. Auch er war nach der Zwangspause froh, uns Narren im Rathaus wieder begrüßen zu dürfen. Da auch das Rathaus Energie-Sparzwängen unterliegt, war es in Dunkelheit gehüllt und musste erst erleuchtet werden. Nach 11-minütiger sportlicher Betätigung zur Stromerzeugung unseres Präsidenten Michele Lanotte in Kooperation mit KVL-Präsidentin Conny Langohr sicherten wir uns nicht nur die Stromversorgung und ein erleuchtetes Rathaus, sondern auch die Machtübernahme. Bei einem Gläschen Sekt stimmten wir gemeinsam in die 5. Jahreszeit ein und freuen uns auf eine spannende Kampagne ohne Corona-Beschränkungen. Präsident Michele Lanotte bedankt sich bei der LiHoNa-Narrenschar. (Amtsblatt 17.11.2022)

Einladung zum Ordensfest

LiHoNa beim Tag der offenen Tür

Nach coronabedingter Zwangspause waren die Limburger Hofnarren wieder gefragt: Beim Tag der offenen Tür der TG04 sorgten sie für das leibliche Wohl. Bei strahlendem Sonnenschein und viel guter Stimmung war der Tag der offenen Tür nicht nur gut besucht, sondern das Angebot von gegrillten Steaks und Bratwürsten mit Pommes und selbstgemachtem Wurstsalat fand reißenden Absatz. Trotz 2-jähriger Zwangspause hat die Zusammenarbeit gut funktioniert.

Die Limburger Hofnarren freuen sich auf die bevorstehende Kampagne und ein wenig Normalität mit der Unterstützung der TG04 und laden jetzt schon zum Ordensfest am 19. November ab 19:11 Uhr sowie zu den traditionellen Kinderfaschingstreiben am Sonntag, 15. Januar, und am 12. Februar 2023 ab 15 Uhr in die Jahnturnhalle ein. Präsident Michele Lanotte bedankt sich bei allen Helfern, die zu einem guten Gelingen beigetragen haben. (Amtsblatt 07.07.2022)